Meisterbrief

Elektro-Bollmann – Meisterlich seit 1952

Am 14. März 1952 hat Walter Bollmann erfolgreich seine Prüfung zum Elektroinstallateurmeister vor der Handwerkskammer Oldenburg abgelegt. Damit war der Grundstein für den heutigen Erfolg des Unternehmens Elektro-Bollmann gelegt. Zunächst begann das Ehepaar Walter und Ilse Bollmann in einer Wohnung. Dann zog der Betrieb in den damals 20 m² großen Laden am Steindamm.

Pünktlich zur Fußball-Weltmeisterschaft 1954 wurde auch ein Fernseher im Laden installiert. „Dann saßen alle unsere Kunden bei uns in dem winzigen Geschäft, um die deutsche Mannschaft siegen zu sehen“, berichtet Walter Bollmann.

1995 übernahm sein Sohn Jens das Unternehmen. Mit Heiko Bollmann ist nun bereits die dritte Generation im Familienbetrieb tätig. Mittlerweile ist der Verkaufsraum auf 120 m² und das Team auf mehr als 30 Mitarbeiter angewachsen.

Impressionen aus unserer Geschichte

Dampfradio
So fing es an
Schaufenster
Schaufenster
Luftaufnahme
2 Generationen
25-jähriges Jubiläum (1977)
Blick auf den Laden
Das Geschäft wächst